Kulturagentinnen und Kulturagenten Schweiz

Boby heisst das Schüler.innenbüro an der Tagesschule Himmeri. Es befindet sich in einem Bauwagen mit entsprechender Infrastruktur, welcher an beiden Standorten, Heumatt und Staudenbühl, einen reservierten Standplatz hat. Boby wird von den Schüler.innen während der Unterrichts- und Betreuungszeit betrieben und pro Standort steht ihnen eine Ansprechperson im Lehrer.innenteam beiseite.

Einen grossen Teil der investierten Schulzeit der Schüler.innen, ist im Sinne einer Vorbereitung für ein Leben und eine Welt nach der Schule konzipiert. Mit Boby haben wir ein Begehren der Schüler.innen aufgenommen: «Wir möchten etwas haben, das echt ist», so eine Schülerin während eines Projektes im ersten Jahr des Kultur-agent.innenprojektes. Das Schüler.innenbüro Boby bietet den Schüler.innen einen zu grosses Teilen selbstorganisierten Raum, in dem sie ihr Wirken an ihrer Schule erproben, erweitern und auf diese Weise die Schulkultur mitprägen können. Bereits die Instandstellung des Bauwagens fühlte sich sehr «echt» an. Gemeinsam mit Handwerker.innen und Gestalter.innen bekam das Gefährt eine neue Aussenhülle und der Innenausbau wurde den ersten Bedürfnissen angepasst.

Zwischenzeitlich haben sich aus den Reihen der Schüler.innen folgende Angebote ergeben:

• Büroarbeiten: Wir übernehmen Planungs- und Organisationsaufgaben und nehmen den Lehr- und Betreuungspersonen Arbeit ab. Dabei lernen wir selbst viel.
• Quartierflohmarkt: Wir verdienen Geld für unsere Klassenkasse.
SOS für SUS: Helfen, wenn jemandem etwas kaputtgegangen ist, er/​sie bei Hausaufgaben Unterstützung braucht, Probleme hat, etc.
• Workshops: Kochakademie. Die Kinder lernen einfache Techniken des Kochens und Backens. Sie lernen ein neues Hobby kennen und haben Spass.
• Zusammenarbeiten, z.B. Stufenübergreifend: Die Erstklässler.innen können, dank der Unterstützung der Erstklässler.innen, mit dem Computer umgehen.

Boby ist Anlaufstelle für Ideen und Wünsche aus dem Kreis der Schüler.innen, welche dann gemeinsam mit der Betreiber.innengruppe weiterverfolgt werden können – auf Buttons und Bags tragen die Schüler.innen das selbst kreierte Logo von Boby und seine Idee nach aussen.