Kulturagentinnen und Kulturagenten Schweiz

#spielräume

Zurücksetzen

Wunsch Orte Metro Netz

19. November 2020

«Du entwickelst plötzlich Freundschaft mit etwas, was du vorher nicht gesehen hast. Du brauchst nicht ins Museum zu gehen, es ist auf der Strasse. Das sind alles Anstösse, um dir eine eigene Welt zu basteln, die aber lustig ist.» Martin Kippenberger

To meme or not to meme

17. September 2020

How do you create a comfortable environment where teachers find it fun and exciting to engage with the digital while motivating students to become creators instead of just users of technology? Here come memes, emojis and Sonic Pi to the rescue!

Das beste Mutter- oder Vatertagsgeschenk

14. April 2020

Mehr Zeit und Raum lassen für künstlerische Prozesse, das geht möglicherweise auf Kosten eines fertigen Produkts. Aber wer sagt denn, wann Kunst «fertig» ist? Und was, wenn sie nicht «fertig» wird? Gesprächs- und Gedankenfetzen aus einer Kulturgruppensitzung im Schulhaus Wiesenau.

Children are doin’ it for themselves

05. November 2019

In einer ersten Staffel des Projektes Mini-Zine-Bibliothek in der Primarschule im Widmer beschäftigten sich die Schüler.innen schriftlich, zeichnerisch und gestalterisch mit der Realisierung von Zines und setzten sich mit einem Repertoire an eigenen Themen auseinander, die Identitätsfragen berühren.

Spielräume: Kulturvermittlung in Lehrplänen

03. Juli 2019

Am 3. Juli 2019 präsentierte «Kulturagent.innen Schweiz» der Öffentlichkeit einen ersten Einblick in die Arbeitsfelder der sechs Kulturagent.innen, die derzeit in zwölf Partnerschulen in den Kantonen Bern, Freiburg, Wallis und Zürich wirken.

El Club del Dibujo

02. April 2019

In meinem ersten Blogbeitrag habe ich mich mit dem Potential des Federhalters als Dispositiv und Werkzeug auseinandergesetzt. Als Weiterführung, möchte ich nun «El Club del Dibujo» – den «Skizzenclub» – vorstellen.

Bestehendes in Wandlung: eine Bienenwachsaktion

17. Dezember 2018

Heute hat mich ein Schulkind danach gefragt wie lange Bienen leben.