Kulturagentinnen und Kulturagenten Schweiz

Es ist uns eine grosse Freude, euch unsere druckfrische Publikation vorzustellen. Diese Abschlusszeitung der Pilotphase unseres Projekts gibt einen vertiefen Einblick in die Erfahrungen und Erkenntnisse, die wir in den letzten Jahren gemeinsam mit unseren Partnerschulen gewonnen haben.

Warum braucht die Schule mehr Kunst und Kultur? Mehr gemeinsames Experimentieren? Mehr Mut fürs Scheitern, oder ganz einfach mehr Platz für kreatives Lernen und Lehren? Wie könnte eine Bildung aussehen, die die Generation von morgen auf die Welt von übermorgen vorbereitet? 

Mit diesen Fragen und vielen mehr beschäftigen wir uns im Kulturagent.innen Projekt und in der Publikation «Schule Machen». Die unterschiedlichen Beiträge von den Kulturagent.innen über Mini-Zines, Kulturwochen oder Speed-Dating für Lehrpersonen und Künstler*innen spiegeln nicht nur die Vielfalt unserer Arbeit sondern auch die Diversität der beteiligten Schulen. 

Ergänzt wird die Publikation durch zwei Interviews mit Expert*innen aus der Schul- und Organisationsentwicklung, die die verschiedenen Praxisstimmen bereichern und erläutern, was Schulentwicklung mit Kunst und Kultur verbindet und wie Veränderungen im Schulalltag gelingen können.

Die Zeitung ist auf Deutsch und Französisch erschienen und kann für einen Unkostenbeitrag von 5.- bestellt werden.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Lesen!